Risikomanagement

Unternehmertum ist mit Chancen und Risiken verbunden. Die HOCHDORF-Gruppe implementierte im Jahre 2007 zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ein unternehmensweites Risikomanagement-System. Für das Risikomanagement existiert eine eigens dafür designierte Stelle, welche direkt der Geschäftsführung Bericht erstattet. Für übergeordnete Belange werden bei Bedarf Risiko-Komitees eingesetzt, die Spezialfragen mit entsprechender Fach- und Entscheidungskompetenz behandeln können.

Das Management der Chancen und Risiken ist ein wichtiger Pfeiler zur Sicherung und zum Schutz der Zukunftsfähigkeit. Das Risikobewusstsein der Führungskräfte und Mitarbeitenden wird durch jährliche Risikobeurteilung geschärft. Die Risikobeurteilung umfasst sämtliche Geschäftsprozesse. Zu folgenden Bereichen wird berichtet:

  • strategische Risiken (Risiken aus der Entwicklung und Lage der Gesellschaft)
  • Marktrisiken (Absatzmarktrisiken)
  • Finanzmarktrisiken (Investitions- und Finanzierungsrisiken)
  • politische/rechtliche Risiken / Organisation und Führung
  • Leistungsrisiken (Risiken aus der Produktion und Beschaffung sowie Forschung und Entwicklung)

 

Ein Risikobericht mit Risikobeurteilung wird jährlich im Geschäftsbericht im Anhang zur konsolidierten Jahresrechnung der HOCHDORF-Gruppe veröffentlicht.