Umsatz- und Absatzentwicklung 2013

30.01.2014 07:00

Deutliche Umsatz- und Ertragssteigerung

Hochdorf, 30. Januar 2014 – Die HOCHDORF-Gruppe steigerte den Brutto-Verkaufserlös im vergangenen Jahr um +8.4% auf CHF 375.7 Mio. (VJ CHF 346.6 Mio.). Hauptverantwortlich für die Umsatzsteigerung ist das grosse Wachstum des Geschäftsbereichs Baby Care. Die Gruppe verarbeitete im vergangenen Jahr 454.6 Mio. kg Milch und Molke (+2.8%; VJ 442.3 Mio. kg). Das Verkaufsvolumen blieb mit 91‘699 Tonnen in etwa stabil (+1.7%). Die Gruppe konnte das operative Ergebnis deutlich steigern.

454.6 Mio. kg Milch und Molke wurden in den Werken der HOCHDORF-Gruppe im 2013 verarbeitet (+2.8% ggü. VJ). Vor allem im zweiten Halbjahr hat die Gruppe mehr Milch verarbeitet als im Vorjahreszeitraum. Zudem konnte deutlich mehr Molke eingekauft werden (+40%). Die Auslastung der Anlagen konnte so trotz schwieriger Milchversorgung auf hohem Niveau stabil gehalten werden.

Brutto-Verkaufserlös deutlich gesteigert
Im abgelaufenen Geschäftsjahr verkaufte die HOCHDORF-Gruppe Produkte im Wert von CHF 375.7 Mio. (ungeprüft, VJ CHF 346.6 CHF). «Zum Umsatzwachstum hat jeder Geschäftsbereich beigetragen. Das grösste Umsatzwachstum erzielte aber der Bereich Baby Care», erklärt Dr. Thomas Eisenring, CEO der HOCHDORF-Gruppe. HOCHDORF verkaufte im 2013 Babynahrung für CHF 94.5 Mio. (VJ CHF 70.6 Mio., +33.8%). Damit übertraf der Geschäftsbereich Baby Care sogar das hochgesteckte Wachstumsziel von 20 – 30%.

Absatzmenge leicht erhöht
Neben dem Brutto-Verkaufserlös erhöhte die Gruppe auch die verkaufte Produktmenge leicht auf 91‘699 Tonnen (+1.7%, VJ 90‘196 Tonnen). Im vergangenen Geschäftsjahr konnten beispielsweise über 14‘000 Tonnen Babynahrung (+26.3%), 14‘088 Tonnen Milchpulver für die Schokoladeindustrie (+3.5%) und 1‘148 Tonnen VIOGERM® Weizenkeime und VIOGERM® Weizenkeimöl (-13.0%) verkauft werden.

Rücktritte von Hans-Rudolf Schurter und Rolf Schweiger
Der Verwaltungsratspräsident Hans-Rudolf Schurter und der Verwaltungsrat Rolf Schweiger haben ihren Rücktritt auf die kommende Generalversammlung bekannt gegeben. Hans-Rudolf Schurter wurde an der Generalversammlung 1996 in den Verwaltungsrat gewählt. Das Präsidium übernahm er im Jahre 2005. Rolf Schweiger tritt nach zwölf Jahren Verwaltungsrats- tätigkeit bei HOCHDORF zurück. Die Nominationen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Ertragszahlen über den Erwartungen
Insgesamt hat sich die Gruppe auch ertragsmässig aufgefangen. «Die Ergebnisse 2013 zeigen eine deutliche Verbesserung in fast allen Geschäftsbereichen», erklärt Dr. Thomas Eisenring. Die Ertragszahlen der ersten Jahreshälfte konnten im zweiten Halbjahr nochmals deutlich gesteigert werden und werden etwas über den Erwartungen liegen. Das vollständige Unternehmensergebnis 2013 wird am 10. April 2014 publiziert.

Kontakt:
Dr. Christoph Hug, Unternehmenskommunikation HOCHDORF-Gruppe, Tel: 041 914 65 62 / 079 859 19 23, christoph.hug@hochdorf.com

Die HOCHDORF-Gruppe mit Hauptsitz in Hochdorf erzielte im Jahre 2012 einen konsolidierten Brutto-Verkaufserlös von CHF 346.6 Mio. Sie ist eines der führenden Nahrungsmittel-Unternehmen der Schweiz und verfügte per 31.12.2012 über 381 Mitarbeitende (356 Voll- zeitstellen). Aus natürlichen Rohstoffen wie Milch und Weizenkeimen gewonnen, leisten die HOCHDORF Produkte seit 1895 einen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden von Babys bis hin zu Senioren. Zu den Kunden zählen die Lebensmittelindustrie sowie der Gross- und Detailhandel. Die Produkte werden in rund 80 Ländern verkauft. Die Aktien werden an der SIX Swiss Exchange in Zürich gehandelt (ISIN CH0024666528).