Solides Ergebnis in schwierigem Umfeld

28.08.2012 13:08

Halbjahresergebnis 2012

Hochdorf, 28. August 2012 – Die HOCHDORF-Gruppe verarbeitete im ersten Halbjahr 247.6 Mio. kg Milch und Molke. Der Brutto-Verkaufserlös liegt mit CHF 184.3 Mio. im Bereich des Vorjahreswertes von CHF 179.9 Mio. (+2.5% ggü VJ; ohne den Brutto-Verkaufserlös der HOCHDORF Nutribake AG: +6.8%). Das operative Resultat konnte in einem schwierigen Umfeld, z.B. mit stark sinkenden Weltmarktpreisen für Milchpulver, verbessert werden. Auf Stufe EBIT, CHF 3.2 Mio., resultiert gar ein um +34% besseres Resultat. Der Reingewinn auf Konzernebene beträgt CHF 0.9 Mio. Der Exportanteil stieg u.a. dank kontinuierlichem China-Wachstum des Bereichs Babynahrung auf 35.2% (VJ 30.3%). Weitere Liefervereinbarungen mit grossen chinesischen und südamerikanischen Partnern sind in den Schlussverhandlungen.

Mit 247.6 Mio. kg Milch und Molke (-3.3% ggü. VJ) verarbeitete die HOCHDORF-Gruppe im ersten Halbjahr erneut eine sehr hohe Flüssigmenge. Die geringere Milchmenge wurde von einer deutlich höheren Menge verarbeiteter Molke (+29.4% ggü. VJ) beinahe kompensiert.

Positive Entwicklung
Dank dem deutlichen Wachstum im Bereich Babynahrung stieg die produzierte Menge trotz der geringeren Milchmenge um knapp 1% auf 50‘541 Tonnen an (VJ 50‘058 t). Auch das Volumen der verkauften Produkte stieg von 48‘772 Tonnen auf 49‘256 Tonnen (+1.0%) an. Aus diesem Verkauf erzielte HOCHDORF einen Brutto-Verkaufserlös (BVE) von CHF 184.3 Mio. (+2.5% ggü. VJ). Im Vorjahres-BVE enthalten sind jedoch noch die CHF 7.3 Mio. BVE der per 1. April 2011 verkauften HOCHDORF Nutribake AG. Wird dieser Umsatz nicht mitgerechnet, ergibt sich ein Wachstum von +6.8%.

Auch die Effizienzsteigerungsprogramme zeigen erste Wirkungen. So konnte die Gruppe im Vergleich zum Vorjahr ihren EBITDA um +5.9% auf CHF 9.2 Mio. und ihren EBIT um +34.0% auf CHF 3.2 Mio. erhöhen. Werden die Werte der verkauften HOCHDORF Nutribake AG ausgeklammert, stieg der EBITDA um +12.4% und der EBIT um +64.5%. Das ordentliche Ergebnis liegt mit CHF 1.1 Mio. allerdings deutlich tiefer als das Vorjahresresultat (CHF 15.2 Mio.), welches massgeblich durch den Verkauf der HOCHDORF Nutribake AG beeinflusst wurde. Die Gruppe erzielte ein Unternehmensergebnis auf Konzernebene von CHF 0.9 Mio. (VJ CHF 14.9 Mio.). Das Ergebnis wurde belastet durch Wechselkursturbulenzen, Probleme bei der Feinabstimmung der komplexen Milch-Mengensegmentierung und Einbussen aus gekürzten Exportstützungen.

Der Cashflow «Erarbeitete Mittel» konnte auf CHF 9.1 Mio. erhöht werden (VJ CHF 5.0 Mio. oder +80.8%). Prozentual (in % des Netto-Verkaufserlöses) resultierte eine Steigerung von 2.8% auf 4.9%.

Starkes Wachstum im Bereich Babynahrung
Dieses operative Ergebnis wurde in einem wirtschaftlich anspruchsvollen Umfeld erzielt. Trotz der anhaltenden Wirtschaftskrise erzielte der Bereich Babynahrung ein Wachstum von +52.7% und erwirtschaftet damit rund 20% des BVE der Gruppe. Vor einem Jahr belief sich der Anteil der Sparte Babynahrung noch auf 13.5%.

Der Bereich der Milchderivate erarbeitete sein Resultat in einem Umfeld stark sinkender internationaler Milchpulverpreise. Bereits sind drei von vier in der Schweiz gemolkenen Litern Milch dem internationalen Markt ausgesetzt. Der rasche Preiszerfall konnte aufgrund vertraglicher Verpflichtungen noch nicht durch tiefere Milchpreise abgefedert werden.

Der Bereich Cereals & Ingredients spürt die Zurückhaltung der industriellen Anbieter in der Entwicklung neuer Produkte. Zudem wurden teure Produktzutaten teilweise durch günstigere ersetzt. Da sich der Trend hin zu natürlichen und gesunden Nahrungsmitteln aber hält, konnte trotz allem neue Produkte mit VIOGERM® Weizenkeimen lanciert werden.

Übernahme der Femtorp GmbH, Deutschland
Die HOCHDORF-Gruppe hat rückwirkend per 1. August 2012 die Firma Femtorp GmbH in Deutschland (Siegburg) übernommen. Die Übernahme steht im Zeichen der zunehmenden Internationalisierung der HOCHDORF-Gruppe. Die Femtorp GmbH arbeitet bereits viele Jahre mit der HOCHDORF-Gruppe v.a. im Bereich Desserts zusammen und erzielte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund EURO 570‘000. Es ist geplant, das Unternehmen weiter auszubauen und als Einkaufs-, Verkaufs- und Logistikplattform sowie zur Absicherung der EURO-Turbulenzen als HOCHDORF Deutschland GmbH im EU-Raum zu nutzen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Ausblick
Wie an der Bilanzmedienkonferenz mitgeteilt, erwartet HOCHDORF für 2012 ein Umsatzwachstum von 4% bis 8%. Dieses hohe Wachstumsziel liegt nach wie vor im Bereich des Möglichen. Die wirtschaftlichen und politischen Risiken sind noch immer hoch. Die latente Gefahr eines Zerfalls der Einheitswährung EURO würde auch die Gruppe treffen. Aus diesem Grunde wird keine Gewinnprognose per Ende Jahr veröffentlicht. Der Aktienkurs hat sich im schwierigen Börsenumfeld des ersten Halbjahres nicht befriedigend entwickelt. Der Kurs ist jedoch seit dem 30.06. (CHF 67.00) um +9.7% angestiegen (Schlusskurs 27.8.12: CHF 73.50). Der Verwaltungsrat, das Management und die Mitarbeitenden setzen sich weiterhin in BEST PARTNER Manier für eine erfolgreiche Zukunft der HOCHDORF-Gruppe ein. 

Kennzahlen der HOCHDORF-Gruppe per 30.06.2012 (konsolidiert und ungeprüft)

TCHF1.1.12 – 30.06.121.1.11 – 30.06.11Veränderung
Verarbeitete Milch, Molke und Permeat in Millionen kg247.6256.1-3.3%
Produzierte Menge (inkl. Rahm) in Tonnen50'54150'058+1.0%
Verkaufte Menge in Tonnen49'25648'772+1.0%

Brutto-Verkaufserlös

184'339

179'870
(172'588)*

+2.5%
(+6.8)*

Exportanteil35.2%30.3%
Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA)9'2488'733
(8'227)*
+5.9%
(+12.4%)*
in % des Produktionserlöses4.9%4.6%
(4.5%)*
Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT)3'2062'392
(1'949)*
+34.0%
(+64.5%)*
in % des Produktionserlöses1.7%1.3%
(1.1%)*
Ordentliches Ergebnis1'05815'191-93.0%
Unternehmensergebnis Konzern86914'860
(-1'524)**
-94.2%
Mitarbeiterbestand per 30.06.370354
+4.5%
Brutto-Verkaufserlös je Mitarbeiter498508-1.9%

* Ergebnis unter Ausklammerung der Werte der per 1.4.2011 verkauften HOCHDORF Nutribake AG.
** Ergebnis unter Ausklammerung des Verkaufspreises der per 1.4.2011 verkauften HOCHDORF Nutribake AG

30.06.201331.12.2012
Bilanzsumme283'849282'487+0.5%

davon Eigenkapital

134'880137'338-1.8%
in % der Bilanzsumme47.548.6
Angaben zur Aktie30.06.201230.06.2011
Aktienkurs (in CHF)67.00100.00-33.0%
Börsenkapitalisierung (in Mio. CHF)60.390.0-33.0%

 

Kontakt:
Dr. Christoph Hug, Leiter Unternehmenskommunikation HOCHDORF-Gruppe, Tel: +41 (0)41 914 65 62 / +41 (0)79 859 19 23, christoph.hug@hochdorf.com

Die HOCHDORF-Gruppe mit Hauptsitz in Hochdorf erzielte im Jahre 2011 einen konsolidierten Brutto-Verkaufserlös von CHF 346.6 Mio. Sie ist eines der führenden Nahrungsmittel-Unternehmen der Schweiz und verfügte per 31.12.2011 über 361 Mitarbeitende (338 Vollzeitstellen). Aus natürlichen Rohstoffen wie Milch und Weizenkeimen gewonnen, leisten die HOCHDORF Produkte seit 1895 einen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden von Babys bis hin zu Senioren. Zu den Kunden zählen die Lebensmittelindustrie und der Detailhandel. Die Produkte werden in 80 Ländern verkauft. Die Aktien werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt (ISIN CH0024666528).