Neuer Name in der HOCHDORF-Gruppe: HOCHDORF Swiss Nutrition AG

06.01.2015 07:00

Medienmitteilung: Neue Organisation in der Schweiz umgesetzt

Hochdorf, 6. Januar 2015 – Die HOCHDORF-Gruppe hat die Umstrukturierung wie geplant per 1.1.2015 umgesetzt. Die Entwicklungs-, Produktions- und Verkaufsaktivitäten in der Schweiz wurden auf den Jahresstart hin in die HOCHDORF Swiss Nutrition AG zusammengefasst. In der Schweiz – und aus der Schweiz heraus – ist die HOCHDORF-Gruppe deshalb per sofort nur noch unter dem Namen HOCHDORF Swiss Nutrition AG tätig. Das ERP-Betriebssystem konnte ebenfalls termingerecht implementiert werden.

Die von der HOCHDORF-Gruppe angekündigte Umstrukturierung ist wie geplant auf den 1.1.2015 umgesetzt worden. Das Ziel der Umstrukturierung ist, die Prozesse und Strukturen zu vereinfachen sowie die Kostentransparenz zu erhöhen. Die bisherigen Verkaufsgesellschaften sind nun seit dem Jahresbeginn als Geschäftsbereiche der HOCHDORF Swiss Nutrition AG am Markt tätig.

Herkunft mit dem Namen stärken
«Gegen aussen wird die Umstrukturierung über den neuen Unternehmensnamen, HOCHDORF Swiss Nutrition AG, sichtbar», erklärt der CEO Dr. Thomas Eisenring. Der Name betont mit den zwei Worten «HOCHDORF» und «Swiss» die Herkunft und die Qualitätsansprüche der Gruppe. Das Wort «Nutrition» (Ernährung) verweist auf das Kerngeschäft – das Herstellen gesunder Nahrungsmittel und Nahrungsmittelzutaten.

Geschäftsbereiche mit spezifischem Know-how
Die HOCHDORF Swiss Nutrition AG ist in den drei Geschäftsbereichen Dairy Ingredients, Baby Care sowie Cereals & Ingredients aktiv:

  • Geschäftsbereich Dairy Ingredients: Entwicklung, Produktion und Vermarktung verschiedener Pulverprodukte aus Milch und Molke
  • Geschäftsbereich Baby Care: Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Premium-Produkten im Bereich milchbasierter Mama-, Baby-, Kleinkinder- und Juniornahrung
  • Geschäftsbereich Cereals & Ingredients: Entwicklung, Produktion und Vermarktung verschiedener VIOGERM® Weizenkeimprodukten sowie von Instant-Dessertprodukten.


Zur HOCHDORF Holding AG gehören per 1.1.2015 die HOCHDORF Swiss Nutrition AG, die HOCHDORF Baltic Milk UAB, die HOCHDORF Deutschland GmbH sowie die Marbacher Ölmühle GmbH jeweils zu 100%. Eine Mehrheitsbeteiligung von 60% hält die HOCHDORF Holding AG an der Uckermärker Milch GmbH. Zudem ist HOCHDORF an der Ostmilch Handels GmbH mit 26% beteiligt (siehe Organigramm).

 


Neues Betriebssystem
Eine der grossen Herausforderungen im Umstrukturierungs-Projekt bestand in der Programmierung des ERP-Betriebssystems. «Dank viel Eigenleistung konnten wir am 1. Januar ein praxisorientiertes Betriebssystem (CSB) operativ schalten», erwähnt CEO Dr. Thomas Eisenring. «Mit der neuen Organisationsstruktur werden erstens viele Prozesse vereinfacht, zweitens erhalten wir eine höhere Kostentransparenz dank einer verursachergerechten Kostenzuordnung zu den einzelnen Geschäftsbereichen und drittens entfallen die gegenseitigen Gemeinkostenverrechnungen», erklärt Eisenring die Vorteile der Umstrukturierung. Die zu Beginn gesetzten Ziele konnten gemäss Eisenring damit erreicht werden.

 

Kontakt
Dr. Christoph Hug, Head Corporate Communications HOCHDORF-Gruppe, Tel: +41 (0)41 914 65 62 / +41 (0)79 859 19 23, christoph.hug@hochdorf.com

Die HOCHDORF-Gruppe mit Hauptsitz in Hochdorf erzielte im Jahre 2013 einen konsolidierten Brutto-Verkaufserlös von 376.1 Mio. CHF. Sie ist eines der führenden Nahrungsmittel-Unternehmen der Schweiz und verfügte per 31.12.2013 über 362 Mitarbeitende (338 Vollzeitstellen). Aus natürlichen Rohstoffen wie Milch, Molke und Weizenkeimen gewonnen, leisten die HOCHDORF Produkte seit 1895 einen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden von Babys bis hin zu Senioren. Zu den Kunden zählen die Lebensmittelindustrie sowie der Gross- und Detailhandel. Die Produkte werden in über 70 Ländern verkauft. Die Aktien werden an der SIX Swiss Exchange in Zürich gehandelt (ISIN CH0024666528).