HOCHDORF-Gruppe erhält Antrag zur Einberufung einer ausserordentlichen Generalversammlung

19.12.2019 07:00

Medienmitteilung der HOCHDORF-Gruppe: Grossaktionärin beantragt ausserordentliche Generalversammlung

Hochdorf, 19. Dezember 2019Die Stichting General Holdings, welche 17.6% der Aktien der HOCHDORF Holding AG hält, hat dem Verwaltungsrat mitgeteilt, dass sie die Durchführung einer ausserordentlichen Generalversammlung verlangen wird. Bei dieser Generalversamm­lung beabsichtigt Stichting, ihr Fragerecht im Sinne von Art. 697 OR auszuüben und will verschiedene Fragen zur früheren Beteiligung der HOCHDORF Holding AG an der Pharmalys Laboratories SA stellen. Zusätzlich beantragt sie eine Sonderprüfung im Sinne von Art. 697a OR zu diesen Fragen.

Der Verwaltungsrat wird nach Erhalt des schriftlichen Begehrens an seiner nächsten Sitzung über das weitere Vorgehen Beschluss fassen.

 

 

Kontakt: Dr. Christoph Hug, Head of Corporate Communications HOCHDORF-Gruppe, Tel: +41 (0)41 914 65 62 / +41 (0)79 859 19 23, christoph.hug@hochdorf.com.

 

 

Über die HOCHDORF-Gruppe
Die HOCHDORF-Gruppe mit Hauptsitz in Hochdorf erzielte im Jahre 2018 einen konsolidierten Netto-Verkaufserlös von CHF 561.0 Mio. Sie ist eines der führenden Nahrungsmittel-Unternehmen der Schweiz und verfügte per 31.12.2018 über 694 Mitarbeitende. Aus natürlichen Rohstoffen wie Milch, Weizenkeimen und Ölsaaten gewonnen, leisten die HOCHDORF Produkte seit 1895 einen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden von Babys bis hin zu Senioren. Zu den Kunden zählen die Lebensmittelindustrie sowie der Gross- und Detailhandel. Die Produkte werden in über 90 Ländern verkauft. Die Aktien werden an der SIX Swiss Exchange in Zürich gehandelt (ISIN CH0024666528).