HOCHDORF einigt sich mit den Konsortialbanken

28.06.2021 06:50

Medienmitteilung der HOCHDORF-Gruppe

Hochdorf, 28. Juni 2021 - Die HOCHDORF Holding AG hat sich mit den Konsortialbanken über die Prüfungsaussetzung der geforderten Finanzkennzahl per 30. Juni 2021 geeinigt. Für Ende 2021 bleiben die Finanzkennzahlen unverändert bestehen.

Aufgrund des saisonalen Milchgeschäfts startete der Verwaltungsrat zusammen mit der Geschäftsleitung Verhandlungen mit den Konsortialbanken über eine Prüfungsaussetzung der geforderten Finanzkennzahl «Verschuldungsgrad» per 30. Juni 2021. Die Konsortialbanken stimmten der Aussetzung der Prüfung der Finanzkennzahl «Verschuldungsgrad» per Mitte Jahr zu. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung gehen davon aus, die per Ende 2021 geforderten Finanzkennzahlen einhalten zu können.

Als Finanzkennzahlen für den Konsortialkredit gelten der Eigenfinanzierungsgrad sowie der Verschuldungsfaktor. Die Finanzkennzahl Verschuldungsfaktor gilt als verletzt, wenn der Verschuldungsfaktor per 31. Dezember 2021 grösser als 4.0 x ist. Für die Eigenkapitalquote gilt per 31. Dezember 2021 eine solche von 40 %.

Bei dieser Gelegenheit informieren wir darüber, dass HOCHDORF den Principal Paying Agent UBS fristgerecht informiert hat, den freiwilligen Zinstermin vom 30. Juni 2021 (Optional Interest Pay-ment Date) nicht wahrzunehmen und die entsprechende Zinszahlung für die 2017 am Kapitalmarkt platzierte nachrangige öffentliche Hybrid-Anleihe im Betrag von CHF 125 Millionen aufzuschieben. Über den genauen Auszahlungszeitpunkt wird HOCHDORF die Anleger direkt informieren.

Kontakt: Dr. Christoph Hug, VP Brand & Communication HOCHDORF-Gruppe, Tel: +41 (0)41 914 65 62 / +41 (0)79 859 19 23, christoph.hug@hochdorf.com.

 

Über die HOCHDORF-Gruppe
Die an der Zürcher Börse kotierte HOCHDORF-Gruppe erzielte 2020 einen konsolidierten Netto-Verkaufserlös von CHF 306.2 Mio. Sie ist eines der führenden Nahrungsmittel-Unternehmen der Schweiz und verfügte per 31.12.2020 über 391 Mitarbeitende. HOCHDORF zeichnet sich durch eine hohe Verarbeitungskompetenz für qualitativ hochwertige Rohstoffe, eine zeitgemässe Produktionstechnologie und das marktnahe Nutrition-Know-how der Mitarbeitenden aus. Dadurch differenziert sich das Unternehmen als Entwickler, Hersteller und Vermarkter von Spezial-Nahrungsmitteln für Menschen jeglichen Alters mit spezifischen Ernährungsbedürfnissen im globalen Markt. Das Portfolio bietet Lösungen von hoch-wertigen Halbfabrikaten für die weiterverarbeitende Nahrungsmittelindustrie bis hin zu Konsumentenprodukten im sensiblen Bereich für Babynahrung.