Halbjahresresultat 2020 besser als im Vorjahr

22.07.2020 11:55

Medienmitteilung der HOCHDORF-Gruppe: Business Update

Hochdorf, 22. Juli 2020 Das Halbjahresresultat 2019 der HOCHDORF Holding AG wurde stark von Wertberichtigungen beeinflusst (EBITDA CHF –39.4 Mio.; EBIT CHF –52.4 Mio.). Anlässlich der Publikation des Geschäftsberichtes 2019 im März 2020 informierte der Verwaltungsrat, dass der EBITDA-Covenant zum Halbjahr 2020 von CHF >0 nicht als Risiko betrachtet wird. Die HOCHDORF-Gruppe bestätigt nun, dass der EBITDA-Covenant von CHF >0 per 30.06.2020 eingehalten wird. Im Weiteren zeichnet sich ab, dass die HOCHDORF-Gruppe auch wieder ein knapp positives Resultat auf Stufe EBIT erarbeitet hat.

Details zum Halbjahresergebnis veröffentlicht die HOCHDORF-Gruppe am 17. August 2020.

 

Kontakt: Dr. Christoph Hug, Head of Corporate Communications HOCHDORF-Gruppe, Tel: +41 (0)41 914 65 62 / +41 (0)79 859 19 23, christoph.hug@hochdorf.com. 

 

Über die HOCHDORF-Gruppe
Die HOCHDORF-Gruppe mit Hauptsitz in Hochdorf erzielte im Jahre 2019 einen konsolidierten Netto-Verkaufserlös von CHF 456.8 Mio. Sie ist eines der führenden Nahrungsmittel-Unternehmen der Schweiz und verfügte per 31.12.2019 über 618 Mitarbeitende. Aus natürlichen Rohstoffen wie Milch, Molke und Ölsaaten gewonnen, leisten HOCHDORF Produkte seit 1895 einen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden von Babys bis hin zu Senioren. Zu den Kunden zählen die Lebensmittelindustrie sowie der Gross- und Detailhandel. Die Produkte werden in über 70 Ländern verkauft. Die Aktien werden an der SIX Swiss Exchange in Zürich gehandelt (ISIN CH0024666528).