Dividendenerhöhung auf CHF 3.20 bestätigt

09.05.2014 21:00

 

Medienmitteilung der HOCHDORF-Gruppe zur Generalversammlung vom 9. Mai 2014

Hochdorf, 09. Mai 2014 – An der Generalversammlung der HOCHDORF Holding AG folgten die anwesenden 325 Aktionäre sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrates. Die Dividen-denerhöhung auf CHF 3.20 wurde damit ebenso angenommen wie die vorgeschlagene Kapitalerhöhung um nominal CHF 4.5 Mio., d.h. 450‘000 Namenaktien zu einem Nominal-wert von CHF 10.0.

Hans-Rudolf Schurter, abtretender Präsident des Verwaltungsrates der HOCHDORF Holding AG, führte durch die Generalversammlung, an welcher 325 Aktionärinnen und Aktionäre mit total 515‘125 Aktien-stimmen (66.9 Prozent der Aktienstimmen) teilnahmen. Die Abstimmungen wurden erstmals elektronisch durchgeführt. Diese und weitere Änderungen standen im Zusammenhang mit der am 1. Januar 2014 in Kraft gesetzten «Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Gesellschaften» (VegüV).

Alle Anträge des Verwaltungsrates wurden von den Aktionärinnen und Aktionären gutgeheissen. So wurden der Jahresbericht 2013, die Konzernrechnung und die Jahresrechnung per 31. Dezember 2013 der HOCHDORF Holding AG genehmigt und die Mitglieder des Verwaltungsrates entlastet. Weiter wurde auch der vom Verwaltungsrat beantragten Kapitalerhöhung von CHF 9 Mio. auf CHF 13.5 Mio. Aktien-kapital in Form von genehmigtem Kapital zugestimmt.

Erhöhung der Dividende
Die Aktionäre stimmten auch dem Antrag einer Dividende in der Höhe von CHF 3.20 und damit einer Dividendenerhöhung um CHF 0.20 pro Namenaktie zu. Die Dividende wird wie in den Vorjahren aus der Kapitaleinlagereserve ausgeschüttet. Die Dividende wird am 16. Mai 2014 ausbezahlt.

Veränderter Wandelpreis der Wandelanleihe
Gemäss Ziffer 4.5.4 der Anleihenbedingungen der Wandelanleihe der HOCHDORF Holding AG, wird im Zusammenhang mit der höheren Dividende der Wandelpreis der Wandelanleihe mit Wirkung per 13. Mai 2014 angepasst. Der neue Wandelpreis liegt nun bei CHF 123.80 (vorher CHF 124.00). Eine Obligation von CHF 5'000 Nennwert kann bis und mit 12. Mai 2016 bzw. bis fünf Bankarbeitstage vor dem Zeitpunkt einer vorzeitigen Rückzahlung jederzeit spesenfrei in Namenaktien der HOCHDORF Holding AG zum neuen Wandelpreis von CHF 123.80 gewandelt werden.

Wahlen
Statutengemäss fanden in diesem Jahr die Gesamterneuerungswahlen statt. Gemäss VegüV wurden die Mitglieder jeweils nur für die Amtszeit von einem Jahr gewählt. Im Verwaltungsrat bestätigt wurden Meike Bütikofer, Josef Leu, Urs Renggli und Anton von Weissenfluh. Josef Leu wurde zudem als neuer Verwaltungsratspräsident gewählt. Neu im Verwaltungsrat Einsitz nehmen Dr. Walter Locher, Niklaus Sauter und Prof. Dr. Holger Till.

Weiter stimmten die Aktionäre der Wahl von Anton von Weissenfluh (Vorsitzender), Josef Leu und Niklaus Sauter in das Compensation Committee zu. Als unabhängiger Stimmrechtsvertreter für die Zeit bis und mit zur Generalversammlung 2015 wurde Dr. Urban Bieri gewählt. Für denselben Zeitraum bestimmte die Versammlung die Ernst & Young AG, Luzern, als neue Revisionsstelle.

Würdige Verabschiedungen
An der Generalversammlung wurden Hans-Rudolf Schurter (Verwaltungsratspräsident) und Rolf Schwei-ger (Verwaltungsrat) würdig verabschiedet. Hans-Rudolf Schurter tritt nach intensiven 18 und Rolf Schweiger nach deren 12 Jahren zurück. Beide haben während ihrer Amtsdauer viel Zeit für die HOCHDORF-Gruppe aufgewendet und führten die Gruppe in einer Zeit intensiver Veränderungen.

Rück- und Ausblick
Der HOCHDORF CEO, Dr. Thomas Eisenring, erläuterte die strategischen Schwerpunkte 2014 – 2018 und begründete die beantragte Kapitalerhöhung. Er erwähnte, dass die HOCHDORF-Gruppe das neue Geschäftsjahr sehr erfolgreich begonnen habe: «Der gemachte Ausblick von rund 10 Prozent Umsatz-wachstum auf Gruppenebene und die Steigerung des nominellen EBIT-Wertes haben wir in den ersten drei Monaten deutlich übertroffen». Beispielsweise verarbeitete die Gruppe in den Monaten Januar bis März 114.1 Mio. kg Milch, Molke und Permeat (VJ: 96,9 Mio. kg; +17.8%).

 

Kennzahlen der HOCHDORF-Gruppe (ungeprüft)

TCHFJan–März 2014Jan–März 2013Veränderung

Brutto-Verkaufserlös

111'578

88'317

+26.3%

Bruttoergebnis24'05319'979+20.4%
Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA)6'3792'419+163.7%
          in % des Produktionserlöses5.42.6
Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT)4'585451+916.0%
          in % des Produktionserlöses3.90.5
Unternehmensergebnis3'439-1'687n.a.
          in % des Produktionserlöses2.9-1.8
Cashflow erarbeitete Mittel
6'0321'294+366.2%
          in % des Netto-Verkaufserlöses5.481.48

Kontakt:  
Dr. Christoph Hug, Leiter Unternehmenskommunikation HOCHDORF-Gruppe,Tel: +41 (0)41 914 65 62 / +41 (0)79 859 19 23, christoph.hug@hochdorf.com

Die HOCHDORF-Gruppe mit Hauptsitz in Hochdorf erzielte im Jahre 2013 einen konsolidierten Brutto-Verkaufserlös von CHF 376.1 Mio. Sie ist eines der führenden Nahrungsmittel-Unternehmen der Schweiz und verfügte per 31.12.2013 über 362 Mitarbeitende (338 Vollzeitstellen). Aus natürlichen Rohstoffen wie Milch und Weizenkeimen gewonnen, leisten die HOCHDORF Produkte seit 1895 einen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden von Babys bis hin zu Senioren. Zu den Kunden zählen die Lebensmittelindustrie sowie der Gross- und Detailhandel. Die Produkte werden in über 70 Ländern verkauft. Die Aktien werden an der SIX Swiss Exchange in Zürich gehandelt (ISIN CH0024666528).