Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Vitamin B2

Kurze Einführung

  • Vitamin B2 (Riboflavin oder Laktoflavin) ist ein wasserlösliches Vitamin des B-Komplexes.
  • Vitamin B2 ist gelb oder orangefarbig und wird als natürliche Lebensmittelfarbe verwendet.
  • Ein Überschuss dieses Vitamins wird im Urin ausgeschieden (typisch für wasserlösliche Vitamine) und färbt den Urin einige Stunden nach der Aufnahme dieses Vitamins gelb.

Vorwiegende Quellen in der Nahrung

  • Milch und Milchprodukte, mageres Fleisch, Hefe und Leber, Eier und grünes Blattgemüse.

Hauptfunktion

  • Komponente von Coenzymen (Helfer-Enzymen), die an zahlreichen Reaktionen im Körper beteiligt sind.
  • Beteiligt an: Energieproduktion, Eisenstoffwechsel und Erhaltung der roten Blutkörperchen. Riboflavin ist in der Netzhaut des Auges vorhanden. Es wird vermutet, dass es eine Schutzfunktion hat, vor allem gegenüber kurzwelligem Licht.
  • Wichtig für das Sehvermögen, den Schutz vor Oxidationsschäden (Störungen im Gleichgewicht zwischen der Produktion freier Radikale und der Abwehr durch Antioxidanzien, die zu chronischen Erkrankungen führen können), die Funktion des Nervensystems und die Bekämpfung anhaltender Müdigkeit.

Mangelerkrankungen

  • Die meisten gesunden Menschen ernähren sich ausgewogen und nehmen dadurch ausreichend Vitamin B2 zu sich.
  • Gefährdet: Menschen mit einseitiger Ernährung. Auch Alkoholiker und Menschen, die regelmässig Medikamente einnehmen müssen (da Wechselwirkungen auftreten können).
  • Symptome: z. B. Müdigkeit, Verdauungsstörungen. Entzündliche Hautveränderungen, z. B. brennende Lippen, Risse in den Mundwinkeln und Entzündungen der Zunge, Augenmüdigkeit, Halsentzündung und Entzündungen der Schleimhäute.

Empfohlene Tagesdosis

Aktuelle Richtlinien für die Nährstoffzufuhr (Dietary Reference Intakes, DRIs) 
Institute of Medicine (IOM)

AlterskategorieTagesdosis
Schwangerschaft
Stillende Mütter
1.4 mg (RDA)
1.6 mg (RDA)
Säuglinge 6 – 12 Monate0.4 mg (AI)
Kinder
 1 – 3 Jahre
 4 – 8 Jahre
0.5 mg (RDA)
0.6 mg (RDA)
Männer
 9 – 13 Jahre
14 – 18 Jahre
19 – 30 Jahre
31 – 50 Jahre
50 – 70 Jahre
> 70 Jahre
0.9 mg (RDA)
1.3 mg (RDA)
1.3 mg (RDA) 
1.3 mg (RDA) 
1.3 mg (RDA) 
1.3 mg (RDA) 
Frauen
 9 – 13 Jahre
14 – 18 Jahre
19 – 30 Jahre
31 – 50 Jahre
50 – 70 Jahre
> 70 Jahre
0.9 mg (RDA)
1.0 mg (RDA)
1.1 mg (RDA)
1.1 mg (RDA)
1.1 mg (RDA)
1.1 mg (RDA)

 

AI = angemessene Aufnahme (Adequate Intake).
RDA = Empfohlene Tagesdosis (Recommended Dietary Allowance).

Synonyme: Riboflavin, B2, Laktoflavin

Zurück zur Liste