... vorbildlich in Qualität und Hygiene

Die Qualität unserer Produkte liegt uns am Herzen. Der beste Beweis für unseren hohen Qualitätsstandard zeigt sich im langjährigen Vertrauen unserer Kunden in die von HOCHDORF hergestellten Produkte. Unsere Kompetenz in der Produktsicherheit schafft Kundenbindung durch Vertrauen! Bei der Qualität gehen wir bei keinem unserer Produkte einen Kompromiss ein. Weder beim Walzenvollmilchpulver noch beim VIOGERM® Weizenkeimöl – und schon gar nicht bei der Babynahrung. Jeder einzelne Mitarbeitende von HOCHDORF ist sich bewusst, was perfekte Qualitätssicherung und höchste Hygiene bedeuten. Diese Themen werden auch immer wieder geschult.

Qualifizierte Mitarbeitende
Die Abteilung Food Safety umfasst über 30 Vollzeitstellen, rund 10% der gesamten Belegschaft. Mit modernen Analysegeräten und vielfältigen Verfahrenstechniken kontrollieren die Mitarbeitenden die Produktsicherheit.

Jährlich werden rund 15'000 Chargen hergestellt und von den Mitarbeitenden der Qualitätssicherung frei gegeben. Jede Freigabe erfordert zwischen 5 und 200 Einzelprüfungen. Pro Jahr werden damit rund 300'000 Ergebnisse in der Qualitätssicherung generiert, verarbeitet und gespeichert.

Weltweit anerkannte Experten für Hygiene- und Qualität
An unseren beiden Standorten Sulgen und Hochdorf arbeiten wir unter strengsten Hygienevorschriften und mit einem hervorragenden Qualitätssicherungssystem. Unser Fachwissen und unser Schweizerisches Sorgfaltsverständnis im Bereich Produktion und Hygiene sind weltweit anerkannt und gefragt. Wir schulen auch Hygieneverantwortliche unserer Lieferanten und Dienstleister und geben unser Wissen an Symposien weiter.

Eigene Fachstelle Regulatory Affairs
Die Herstellung von Lebensmitteln ist weltweit durch verschiedene Gesetzgebungsstandards sehr stark geregelt. Besonders strenge gesetzliche Anforderungen liegen für Säuglingsnahrung vor. Die Lebensmittelstandards werden immer wieder angepasst. Die HOCHDORF eigene Fachstelle Regulatory Affairs beobachtet die gesetzlichen Änderungen, erarbeitet auf dieser Basis interne Vorgaben und legt Massnahmen zur Lebensmittelsicherheit fest oder passt die bestehenden Massnahmen an.

Qualitätsstandards sind und bleiben wichtig

Im Bereich Hygiene verfolgen wir eine Vorbildfunktion. Wir haben deshalb bereits im Jahr 2004 als eines der ersten Schweizer Unternehmen der Nahrungsmittelbranche alle unsere Betriebe nach BRC (British Retail Consortium) auditieren lassen. Per Februar 2016 hat die HOCHDORF Swiss Nutrition AG auf den unabhängigen Standard ISO 22000 FSSC umgestellt. Unsere Produktion entspricht seither den Anforderungen der «Global Food Safety Initiative».

Ganz allgemein werden Zertifizierungen von den Konsumenten immer stärker nachgefragt. HOCHDORF verfügt aktuell unter anderem über die folgenden Qualitätsstandards, die regelmässig erneuert und überprüft werden:

  • ISO 22'000
  • Suisse Garantie
  • Bio-Knospe
  • EU-Bio
  • Koscherzertifizierung
  • Halalzertifizierung
  • Diverse Exportlizenzen
  • Verschiedene Lieferzulassungen nach Erfüllung von Kundenstandards
  • Einhaltung diverser Ländergesetzgebungen
  • Ethik Standard SEDEX (Supplier Ethical Data Exchange)
Standort Hochdorf.
Standort Sulgen.